Die Sparte Wandern besteht nun schon seit fast 25 Jahren. Hervorgegangen ist sie aus einer Gruppe Wanderfreunden, die sich anfangs ganz privat zusammen trafen um Wanderungen in der näheren und weiteren Umgebung Kölns zu unternehmen.
Die meisten der Wanderer waren bei der Wacker-Chemie beschäftigt und auch Mitglieder des ursprünglich als Werksportverein tätigen Wacker-Köln-Merkenich. So war bald die Idee geboren innerhalb dieses Vereins eine eigene Wandersparte zu gründen. Heute verfügt die Sparte Wandern -die sich inzwischen unter dem Dach des TuS Köln-Merkenich befindet- über einen Mitgliderstamm von etwa 30 Personen. Zu den monatlichen Wanderungen treffen sich in der Regel 20 - 25 Aktive. Die Wanderziele werden größtenteils mit öffentlichen Verkehrmitteln erreicht. Treffpunkt ist meist die Endhaltestelle der Linie 12 der KVB in Merkenich.
Die Mitglieder der Sparte befinden sich mittlerweile überwiegend im Seniorenalter. Die Auswahl der Wanderstrecke trägt diesem Umstand Rechnung. So werden beispielsweise die aktuell geplanten Touren in weitgehend ebenem Gelände stattfinden. Die Streckenlängen variieren zwischen 8 und 11 km.
Die Teilnahme an den Wanderungen ist nicht auf den Mitgliederstamm des TuS Köln-Merkenich beschränkt. Gegen eine Teilnahmegebühr, welche auch die Fahrtkosten beinhaltet können auch Gäste mitwandern.
Im August eines jeden Jahres treffen sich die Wanderer zu einem Grillabend und im Dezember findet nach jährlicher Spartenversammlung eine Advents- bzw. Weihnachtsfeier statt.